Amtseid des/der Bundeskanzler(s/in) und der Bundesminister/innen. Die Bundesminister/innen müssen denselben Amtseid wie der/die Bundeskanzler/in sowie der/die Bundespräsident/in leisten: „Ich schwöre, daß ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe".

PanoFoto.Wertebach

Dom St. Peter in Worms am Rhein


Der Dom erhebt sich auf dem höchsten Hügel des Stadtbezirks, etwa 100 Meter über dem Meeresspiegel. Da dieser Hügel vor dem Hochwasser des Rheins sicher war, ließen sich dort 3000 Jahre v. Christus Menschen nieder und gründeten Siedlungen. im 1. Jahrhundert v. Christus unterwarfen die Römer diese Siedlungen und errichteten auf diesem Hügel ein Verwaltungszentrum und einen Tempelbezirk. Um das Jahr 400, nach dem Untergang des römischen Reiches, ließen sich dort die Burgunder nieder.

Der Nachfolger Brunichildis, Dagobert I. (625 - 639) erbaute auf den Grundmauern des zerstörten römischen Forums eine Kirche. Es handelt sich dabei um eine schlichte dreischiffige Basilika ohne Querschiff und Turm. Diese Kirche gilt als der Vorläufer des Domes.

Im Jahre 1000 wurde Burchard zum Bischof von Worms ernannt. Er war der Meinung, dass die vorhandene Kirche weder groß genug noch zeitgemäß sei, und so ließ er die Kirche Brunichildis und Dagoberts abreißen.

Nun begann der Dombau, der im Großen und Ganzen noch heute die Konturen der Planung des 11. Jahrhunderts trägt.

Der vorstehende Text wurde der Seite  (Dom St. Peter Worms) entnommen. Dort finden Sie weitere und weiterführende Informationen.

Dom St. Peter in Worms_16_2880

Dom St. Peter in Worms

Dom St. Peter in Worms

Dom St. Peter in Worms

Dom St. Peter in Worms

Dom St. Peter in Worms_03_2880
Dom St. Peter in Worms_04_2880
Dom St. Peter in Worms_05_2880
Dom St. Peter in Worms_06_2880

Dom St. Peter in Worms

Dom St. Peter in Worms_07_2880

Dom St. Peter in Worms

Dom St. Peter in Worms_08_2880

Dom St. Peter in Worms

Dom St. Peter in Worms_09_2880

Dom St. Peter in Worms

Dom St. Peter in Worms_10_2880

Dom St. Peter in Worms

Dom St. Peter in Worms_11_2880

Dom St. Peter in Worms

Dom St. Peter in Worms_12_2880

Dom St. Peter in Worms

Dom St. Peter in Worms_13_2880

Dom St. Peter in Worms

Dom St. Peter in Worms_14_2880

Dom St. Peter in Worms

Dom St. Peter in Worms_15_2880
Dom St. Peter in Worms_17_2880

Dom St. Peter in Worms

Dom St. Peter in Worms_18_2880

Dom St. Peter in Worms

Dom St. Peter in Worms_19_2880

Kirche St. Peter u. Paul in Garrel

Dom St. Peter in Worms_20_2880

Dom St. Peter in Worms

Dom St. Peter in Worms_21_2880

Dom St. Peter in Worms

Zwei 360° Innenansichten des Wormser Doms St. Peter

Dom St. Peter in Worms_22_2880

Dom St. Peter in Worms

Dom St. Peter in Worms_23_2880

Dom St. Peter in Worms

Dom St. Peter in Worms_24_2880

Dom St. Peter in Worms

Dom St. Peter in Worms_25_2880

Dom St. Peter in Worms

Dom St. Peter in Worms_26_2880

Dom St. Peter in Worms

Dom St. Peter in Worms_27_2880

Dom St. Peter in Worms

Dom St. Peter in Worms_28_2880

Dom St. Peter in Worms

Dom St. Peter in Worms_29_2880

Dom St. Peter in Worms

Dom St. Peter in Worms_30_2880

Dom St. Peter in Worms

Dom St. Peter in Worms_31_2880

Dom St. Peter in Worms

Dom St. Peter in Worms_32_2880

Dom St. Peter in Worms

Dom St. Peter in Worms_32_2880

Dom St. Peter in Worms

Dom St. Peter in Worms_33_2880

Dom St. Peter in Worms

Dom St. Peter in Worms_34_2880

Dom St. Peter in Worms

Dom St. Peter in Worms_35_2880

Dom St. Peter in Worms

Dom St. Peter in Worms_36_2880

Dom St. Peter in Worms

Dom St. Peter in Worms_37_2880

Dom St. Peter in Worms

Scroll to Top

Dom St. Peter in Worms

Copyright © by PanoFoto.Wertebach

Stand: 18.05.2018