Amtseid des/der Bundeskanzler(s/in) und der Bundesminister/innen. Die Bundesminister/innen müssen denselben Amtseid wie der/die Bundeskanzler/in sowie der/die Bundespräsident/in leisten: „Ich schwöre, daß ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe".

PanoFoto.Wertebach

NI032 Windmühle Ostgroßefehn


Mühle Nr. 32 im Mühlenverzeichnis für niedersächsische Mühlen der Deutsche Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung (DGM).


Bei der 1804 erbauten Windmühle handelt es sich um einen zweistöckigen Galerie-Holländer mit Windrose, Müllerhaus und Anbauten. Die Firsthöhe beträgt 21 m, die Galeriehöhe 8m, die heuigen vier Jalousieflügel haben eine Flügelflucht von 22 m. Die drei Mahlgänge und ein Peldegang dieser Getreidemühle wurden hauptsächlich zur Verarbeitung von Buchweizen genutzt, der damaligen Hauptfrucht der Fehnkolonien. Um 1900 wurde eine Anlage zur Stromerzeugung installiert. Die Stilllegung des Mühlenbetriebes erfolgte 1968. Von 1969 bis 1988 wurde die Mühle als mühlen- und fehngeschichtliches Museum genutzt. 1992/1993 erfolgten Umbau und vollständige Renovierung. Während die Gebäude im alten Stil ausgebaut wurden, erhielt die vorhandene und funktionsfähige Mühlentechnik zusäzlich modernste Technik in Form eines Generators, der elektrische Energie ins Netz einspeist.

In der Mühle und dem angrenzenden Packhaus befindet sich eine Bilderausstellung, im Müllerhausist die Touristikzentrale der Gemeinde Großefehn untergebracht. Die Scheune des Müllerhauses wird heute als "Scheunenhotel" und Veranstaltungshalle betrieben.

Innenbesichtigung ist möglich.

Der vorstehende Text wurde der Infotafel an der Mühle entnommen.

Weitere Informationen erhalten Sie über den Heimat- und Verkehrsverein (04943/920-291) oder per E-Mail unter Touristinfo@grossefehn.de.

Windmühle Ostgroßefehn

Windmühle Ostgroßefehn
Windmühle Ostgrossefehn

Windmühle Ostgroßefehn

Windmühle Ostgroßefehn

Windmühle Ostgroßefehn

Scroll to Top

Copyright © by PanoFoto.Wertebach

Stand: 18.05.2018